Bienenfreundlicher Garten mit Stauden

Stauden sind Bienen-, Hummel- und Schmetterlingsweiden. Die fleißigen Pollensammler werden von den Blüten magisch angezogen. Die Vielfalt an Stauden, die über das ganze Jahr verteilt blühen, versorgen Bienen und andere Insekten von Frühjahr bis Herbst zuverlässig mit Nahrung.
Die fleißigen und nützlichen Insekten finden heutzutage in unseren Gärten weder ausreichenden Lebensraum noch genügend Nahrung. Allerdings kann jeder von uns aktive Hilfe leisten, um diesen Zustand zu ändern.
Es gibt viele Stauden, die sich zu unterschiedlichen Zwecken pflanzen lassen. Der erste Grund ist die Verschönerung des Gartens. Der zweite ist der ökologisch wichtigere Grund: Die ausreichende Versorgung von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen mit Nahrung. Am besten rund ums Jahr.

Beete und Pflanzen der Blumenwiese


Unterstützung für Wildbienen


Impressionen im Jahresverlauf